Hafer in Hundefutter

Hafer in Hundefutter

Hafer ist eine hervorragende Zutat für Hunde. Der größte Vorteil ist der hohe Gehalt an Ballaststoffen im Hafer, der die Verdauung und das Hungergefühl bei hungrigen Hunden fördert. Der Beta-Glucan-Anteil in den Ballaststoffen kann dazu beitragen, den Blutzuckerspiegel zu kontrollieren und die Verdaulichkeit anderer Nährstoffe zu verbessern. Hafer ist eine gute Vitamin- und Mineralstoffquelle, er enthält B-Vitamine (Pantothensäure und Folsäure), Vitamin E sowie die Mineralstoffe Magnesium, Kalium, Selen, Zink, Eisen, Zink und Mangan. Auch das Fett im Hafer ist gesund, denn er enthält viel Linolsäure, eine Art Omega-6-Fettsäure, die sich positiv auf Haut und Fell des Hundes auswirkt.

Hafer ist eine hypoallergene Zutat und glutenfrei, also eine hervorragende Zutat für Hunde mit Glutenallergien oder solchen mit Verdacht auf empfindliche Mägen oder Nahrungsmittelunverträglichkeiten. Und schließlich enthält Hafer sekundäre Pflanzenstoffe mit krebshemmenden Eigenschaften, die das Krebsrisiko senken und das Tumorwachstum bei bestimmten Krebsarten verlangsamen können.

Die Wahl eines Haferfutters für Ihren Hund kann also die Verdauung, den Hunger und die allgemeine Gesundheit fördern - warum sollten Sie es nicht einmal ausprobieren?


Deutsch
For payment in Your local money (other than €) please choose Bank Transfer method in Your currency. eg. Bank Transfer HUF